Prof. Dr. Dieter Daniels

Seit 1993 ist Dieter Daniels als Professor für Kunstgeschichte und Medientheorie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) tätig. Seine Forschungs-, Publikations- und Ausstellungstätigkeiten haben seit mehr als drei Jahrzehnten Maßstäbe für die Theorie und Praxis der Video- und Medienkunst gesetzt. Die Kunsthochschule Mainz, an der Daniels von 2017 bis 2019 als GFK-Fellow zusammen mit seinem Projektmitarbeiter Jan Thoben und Mainzer Kolleginnen und Kollegen unter anderem an einer Publikation zur transdisziplinären Videotheorie arbeitet, wird durch die von ihm vertretene Kombination von kunst- und medienwissenschaftlicher Theoriebildung mit kuratorischer Praxis (sowohl in Ausstellungen als auch für Online-Formate) wichtige Impulse für die zukünftige Entwicklung erhalten.