Dr. Erika Meyer-Dietrich

Dr. Erika Meyer-Dietrich ist seit 2008 Universitätsdozentin für Religionsgeschichte am Theologischen Institut der Universität Uppsala, Schweden, wo sie nach ihrer Habilitation im Jahr 2006 bereits als Lektorin tätig war. Zuvor verbrachte sie mehrere Forschungsaufenthalte in Ägypten und war unter anderem Postdoktorandin am Ägyptologischen Seminar der Universität Basel sowie Gastdozentin an der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt. Während ihres GFK-Fellowships beschäftigt sie sich mit einem Forschungsvorhaben zur "Akustik als räumliche Praxis zur Ausbildung religiöser Konnotationen des öffentlichen Raumes während des Neuen Reiches".