Prof. Dr. Klaus Wälde

Klaus Wälde ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere für Makroökonomie, an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und war von 2009 bis 2014 Fellow des GFK. Der international renommierte Wissenschaftler gehört zu den Spitzenforschern seines Fachs in Deutschland und hat zuvor als Professor an den Universitäten Dresden, Würzburg und Glasgow gelehrt und geforscht. Er arbeitete ebenfalls für die Weltbank und die EU-Kommission. Das GFK-Fellowship ermöglicht ihm optimale Bedingungen für die weitere Forschungstätigkeit in den Bereichen Emotionen und Entscheidungen ("Emotional Economics") sowie Makroökonomie und Arbeitsmarkt. Seine Forschungstätigkeiten erfolgen in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Kolleginnen und Kollegen aus der Mathematik, der Psychologie und den Wirtschaftswissenschaften.