Dr. Anu Korhonen

Anu Korhonen ist Mitglied des Department of World Cultures an der Universität Helsinki und Dozentin für Kulturgeschichte an der Universität Turku. Sie ist Expertin für die methodische Reflexion der kulturwissenschaftlichen Arbeit und bearbeitet in kulturwissenschaftlicher Perspektive Themen wie die kulturelle Konstruktion von Geschlecht und Körper, die Bildung von individuellen und Gruppenidentitäten, die gesellschaftliche Bedeutung von Humor sowie Schönheitsvorstellungen und -kriterien im frühneuzeitlichen England.

Während ihres einjährigen GFK-Fellowships ist sie in den Forschungsschwerpunkt Historische Kulturwissenschaften der JGU eingebunden und arbeitet dort an der Projektplanung und der Theorie- und Methodenreflexion mit. Geplant sind Workshops mit Doktorandinnen und Doktoranden aus dem Forum Junge Kulturwissenschaften zu den Themen "Emotions in history" und "Gender in history". Außerdem wird Anu Korhonen zum Thema "Gender and Humour in Early Modern England" forschen und sie plant eine Tagung zu "History in the comic mode".